Schlafmedizin: CPAP Beatmung

CPAP Therapie

Überdruckbeatmung bei Behandlung der Schlafapnoe.

CPAP steht für "continuous positive airway pressure".

CPAP dient der Aufrechterhaltung der funktionellen Residualkapazität der Lunge, um eine ausreichende Sauerstoffversorgung erst möglich zu machen. Das Verhältnis von Ventilation zu Perfusion wird entscheidend verbessert, die Atemarbeit wird reduziert. Somit kann der Patient nach einer sorgfältig durchgeführten Maskenanpassung meist wieder einen erholsamen Schlafen finden.

Trotz Corona für Sie da!

Liebe Patienten,

wir sind trotz Corona in voller Besetzung für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch in der Sprechstunde.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr

HNO Team Dr. med. Yvonne Fischer