Hustensirup

Herstellung von Hustensirup:

Bei Husten kann ein selbst gemachter Hustensirup helfen.

Variante I aus Zwiebeln:

Zwei weiße Gemüsezwiebeln in Scheiben schneiden. Eine Lage in eine kleine Schüssel geben und dann braunen Zucker aufstreuen und eine weitere Lage Zwiebeln aufschichten. Darauf wieder Zucker aufstreuen, usw. bis ca. 5 Lagen Zwiebeln mit Zucker geschichtet sind. 12 h abgedeckt ziehen lassen bis sich ein brauner Sirup gebildet hat.

Alle 2 Stunden einen Teelöffel vom entstandenen Sirup zu sich nehmen.

 

Variante II mit Zwiebeln und Gewürzen:

Geschichtet Zwiebeln mit braunem Zucker und 200 ml Wasser und einem Teelöffel Tymian und 1 Teelöffel Salbei aufkochen und 12 h abgedeckt ziehen lassen. Schmeckt gut und hilft.

 

 

Variante III aus schwarzem Rettich:

Einen schwarzen Rettich reiben oder würfeln und mit Kandiszucker vermischen. Das Gemisch in ein Glas mit Schraubverschluss geben und ca. 12 h ziehen lassen. Den Sirup absieben und in eine Glasflasche abfüllen. 

Alle 2 h einen Teelöffel von dem Sirup zu sich nehmen.

Wir sind trotz Corona für Sie da!

Liebe Patienten,

 

wir sind selbstverständlich trotz Corona in voller Besetzung in der Praxis für Sie da

und freuen uns, wenn Sie einen Untersuchungstermin in der Sprechstunde vereinbaren.

 

Aber um Ihnen in der schweren Zeit wenigsten ein Gespräch mit unseren Ärztinnen

zu ermöglichen, bieten wir Ihnen darüber hinaus eine Telefonsprechstunde an.

 

Rufen Sie uns bitte unter 07041 - 65 80 an,

dann besprechen wir vorab Ihr gesundheitliches Problem.

 

Mit besten Grüßen, bleiben Sie Gesund, Ihr

 

HNO Team Dr. med. Yvonne Fischer